Lassen Sie hier Ihr vermisstes Tier aufnehmen
Tierschutzverein Nienburg und Umgebung e.V. • 1. Vorsitzender Ude Schmidt • © 2007 - 2013 • Alle Rechte vorbehalten • Irrtümer und Änderungen vorbehalten
Seite drucken
Wunschliste ansehen
Wunschliste
Öffnungzeiten
Counter/Zähler
Besucher
Sieger des Deutschen Tierschutzpreises 2013
www.tierschutzbund.de
Fundkatze aus Münchehagen/Waldstück Spießingshol
Unter Laub hat sie sich verkrochen, vielleicht um in Ruhe zu sterben. Durch Zufall hat eine Dame sie gefunden, sie war mit ihren Hunden spazieren und die schlugen Alarm. Die liebe Katze konnte nicht mehr aufstehen und ließ ihr Köpfchen immer wieder fallen. Haut und Knochen, Blind und so gut wie taub. Sofort brachte man sie zum Tierarzt, doch der hatte wenig Hoffnung, so schlecht stand es um die Katze. Aber sie scheint eine wahre Kämpfernatur zu sein. Sie rappelte sich wieder auf und wollte Leben. 1 1/2 Wochen verbrachte sie nun beim Tierarzt und wurde uns nun übergeben. Sie ist eine tolle Katze, die mit all ihren Handicaps sehr gut zurecht kommt. Sie genießt die Schmusezeiten und erzählt uns auch lautstark Geschichten. Wir werden sie nun weiter aufpäppeln und suchen in der Zeit ihre Besitzer. Leider ist sie nicht gechipt.

Wir haben sie Save getauft!
Nachtrag vom 12.02.14:

Unser Tierarzt musste Save heute leider erlösen.
Sie litt unter Nierenversagen.
Wir sind traurig und werden die Schmusestunden und die tollen Geschichten die sie uns erzählt hat vermissen.
Tucky - - - - - - - - - - - - - - - - - - 04.05.1999 - 19.02.2014 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Den letzten Weg gehst du nun alleine, ganz sachte dein letzter Atemzug......

Lieber Tucky, wir wissen das es dir jetzt gut geht.... so lange hast du durchgehalten!

Vergessen werden wir dich nie.... Mach es gut, lieber Tucky !!!

zugelaufene Katze in Pennigsehl
Mittlerweile haben wir 4 Vermisstenanzeigen von Katzen auf unserer Homepage LINK und auch bei Facebook veröffentlicht, die alle in der KW18 in Bücken OT Altenbücken spurlos verschwunden sind.

Von einer Fünften ist die Rede und ob es weitere Katzen sind bzw. werden, können wir nicht ausschließen.
Wir möchten daher bitten, unbedingt die Augen aufzuhalten. Nicht nur in Bücken, sondern allgemein!!!

Es könnten Katzenfänger sein!

Leider werden immer noch Altkleidersammlungen vorgeschoben. So können die Tierfänger das Umfeld in Ruhe erkunden.
Sie können und sollten Anzeige erstatten, wenn Ihnen ein Tier auf solch eine Art und Weise abhanden kommen.

Sollte Ihnen etwas ungewöhnliches auffallen, melden Sie es!

Natürlich sollte man bei Verlust seiner Katze trotzdem daran denken, die Nachbarschaft zu bitten in ihren Garagen, Schuppen etc. nachzusehen. Vielleicht ist die geliebte Katze irgendwo eingesperrt.
Auch Suchplakate im Ort animieren die Menschen die Augen vermehrt aufzuhalten.

Denken Sie an die umliegenden Tierärzte, vielleicht ist das Tier verletzt und wurde dort direkt abgegeben.
Informieren sie die umliegenden Tierheime und auch an die Bauhöfe sollte man denken.

Es gibt so viele Möglichkeiten, warum ein Tierchen nicht mehr nach Hause kommt, zu viele um sie alle zu erläutern.

Wir wünschen allen Menschen die ihr Tier vermissen ganz viel Glück bei der Suche.

Ihr Tierheim Schessinghausen
Die Harke am Sonntag:

https://www.hams-online.de/Artikel/Lokales/31908/Tierische_Tage_in_Augsburg/
Hier weiterlesen...
Bitte unterstuetzen Sie uns und unsere Tiere.

Aktualisierung: 22.07.2014 - " Vermisst "
Aktualisierung: 21.07.2014 - " Schwer verletzter Kater "
Aktualisierung: 20.07.2014 - " Ausgesetzt im Pappkarton "